WAS 1941 NOCH GESCHAH : Der Film noir kommt

Humphrey Bogart in "Der Malteser Falke" von 1941.
Humphrey Bogart in "Der Malteser Falke" von 1941.Foto: picture-alliance / dpa

Der Krieg weitet sich zum Weltkrieg aus: Im Februar landen deutsche Truppen in Nordafrika. Am 22. Juni beginnt der Angriff auf die Sowjetunion. Nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbour erfolgt am 11. Dezember auch die Kriegserklärung Deutschlands an die USA.

Der Amerikaner Roy Plankett erhält ein Patent auf das von ihm erfundene Teflon – anders als oft behauptet, ist es kein Abfallprodukt der Weltraumforschung. Auf die Idee, Pfannen damit zu beschichten, kam allerdings erst 1954 Colette Gregoire, die Ehefrau eines französischen Chemikers.

In den USA hat „Der Malteser Falke“ mit Humphrey Bogart Premiere (Bild). Er gilt als Begründer eines neuen Genres, des Film noir.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben