WAS 1923 NOCH GESCHAH : Auf Sendung

In Deutschland

nimmt am 29. Oktober der Rundfunk seinen Sendebetrieb auf. Der Moabiter Zigarrenhändler Wilhelm Kollhoff wird als erster Zuhörer registriert. Er zahlt 350 Milliarden Papiermark Rundfunkgebühr.

In der Nähe von Los Angeles bewirbt eine Maklerfirma ihre reichlich abgelegenen Parzellen in den Hollywood-Hills mit dem 15 Meter hohen Schriftzug Hollywoodland. Das Wort „Land“ fällt später.

In England heiratet Prince Albert Frederick Arthur George, Duke of York, der spätere König Georg VI., Elizabeth Bowes-Lyon, die spätere Queen Mum.

0 Kommentare

Neuester Kommentar