ZAHLEN, BITTE : Fernbedienung

Zum 100. Geburtstag ihres Erfinders zusammengestellt von Marvin Clignon.

Marvin Clignon

16 000 000 Menschen drücken laut Studien täglich den Teletext-Knopf auf ihrer Fernbedienung. Seit über 30 Jahren können Zuschauer die Informationen am Fernseher abrufen. Quelle: daserste.de

30 000 Mal wurde der erste Fernseher mit einer drahtlosen Fernbedienung im ersten Jahr, 1955, von Zenith Electronics verkauft. Quelle: spiegel.de

10 000 Gerätemodelle erkennt eine handelsübliche Universalfernbedienung heutzutage und kann damit nicht nur mit Fernsehern verbunden werden. Quelle: computerbild.de

180 Patente hielt der US-Physiker Robert Adler, der am 4. Dezember 100 geworden wäre. Die Fernbedienung ist seine berühmteste Erfindung. Er entwickelte sie mit seinem Landsmann Eugene Polley. Quelle: nzz.ch

80 Fernsehsender empfängt jeder Deutsche im Durchschnitt. Ohne Fernbedienung würde sich das Umschalten heutzutage schwierig gestalten.

Quelle: statista.com

15 Jahre lief die Science-Fiction-Serie Buck Rogers erfolgreich im Radio. Vom „Zap“-Geräusch der Strahlenpistole der Hauptfigur wurde das „Zappen“ für die Fernbedienung abgeleitet. Quelle: heise.de

6 bis 10 Meter weit sendet der Infrarot-Code, der von der Sendediode der Fernbedienung abgegeben wird. Quelle: fernseh-panzer.de

1 Taste hatte die allererste Fernbedienung „Flash-Matic“. Ihr Aussehen erinnerte Frauen angeblich an einen Föhn, Männer eher an einen Revolver. Quelle: sueddeutsche.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben