Welt : Sophie und Maximilian sind Spitze

Wiesbaden - Sophie und Maximilian haben Marie und Leon im Jahr 2008 als häufigste Namen für Neugeborene in Deutschland überholt. Die seit 2000 zweitplatzierte Sophie schob sich mit weitem Abstand erstmals vor die seit 1999 amtierende Spitzenreiterin Marie. Maximilian verdrängte Leon auf Platz drei und eroberte die Führung zurück, die er 2005 an Alexander (2008: Rang zwei) verloren hatte. Dies teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache in Wiesbaden mit. Sie trug die Daten aus rund 170 repräsentativ ausgewählten Standesämtern zusammen. Auf den ersten zehn Positionen zeigt die Liste nur geringe Verschiebungen. Leon, Paul und Luca hielten ihre Popularität ebenso wie Anna/Anne, Johanna, Leonie und Lena. Einziger Neuzugang in der Spitzengruppe der Mädchen war Mia, die sich von zwölf auf neun verbesserte und so ihren steilen Aufstieg (2006: Rang 19) fortsetzte. Tim, zuletzt von sieben auf zwölf gesackt, kehrte mit Rang zehn ins Spitzenfeld zurück. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben