Spanien : Gangster erbeuten Rekordsumme von vier Millionen Euro

Es war wie in einem wilden Action-Streifen aus Hollywood: Gangster rammten in der Nähe Madrids einen Geldtransporter mit einem Geländewagen, nahmen Geiseln und erbeuteten neben anderen Wertsachen Kisten mit purem Gold.

MadridDie bewaffneten und maskierten Räuber rammten das gepanzerte Fahrzeug in Coslada vor den Toren der spanischen Hauptstadt mit einem Geländewagen. Dann nahmen sie die Insassen, zwei Angestellte einer Sicherheitsfirma, als Geiseln und erbeuteten zwölf Kisten mit Gold, Schmuck und wertvollen Uhren, berichtet die Zeitung "El Mundo".

Die spanische Polizei spricht vom "Raubüberfall des Jahres". Der erbeutete Schmuck und die Uhren ätten für das Weihnachtsgeschäft an Juweliere in Madrid und Umgebung geliefert werden sollen. Die Ermittler vermuten, dass die Gangsterbande einen Insidertipp erhalten hat. Die Räuber konnten unerkannt entkommen. Sie ließen ihre Geiseln nach dem Überfall frei. (rope/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben