• Spenden nach Taifun „Haiyan“: Tagesspiegel-Leser spenden in weniger als drei Tagen bereits 58 903 Euro

Spenden nach Taifun „Haiyan“ : Tagesspiegel-Leser spenden in weniger als drei Tagen bereits 58 903 Euro

Die Leserinnen und Leser des Tagesspiegels haben seit unserem Aufruf in der Dienstagsausgabe bis zum Donnerstagnachmittag bereits 58 903 Euro gespendet. Die Spenden gehen im Minutentakt ein. Die UN spricht mittlerweile von mehr als 4400 Toten nach dem Taifun „Haiyan“.

Ein Mädchen hat Kekse bekommen.
Ein Mädchen hat Kekse bekommen.Foto: Reuters

Rund eine Woche nach dem verheerenden Taifun „Haiyan“ auf den Philippinen ist die Zahl der Opfer nach Angaben der Vereinten Nationen auf mehr als 4400 gestiegen. Insgesamt 4460 Tote seien nun bestätigt, teilte ein UN-Sprecher am Donnerstag in New York unter Berufung auf die philippinische Regierung mit.

Der Tagesspiegel hatte wegen der Katastrophe auf den Philippinen den Beginn der weihnachtlichen Spendenaktion vorgezogen. Die Mittel, die traditionellerweise Berliner und Brandenburger Einrichtungen zugute kommen, gehen diesmal zusätzlich an ein Hilfsprojekt auf den Philippinen. Der Tagesspiegel wird dabei mit dem „Bündnis Entwicklung Hilft“ zusammenarbeiten. Zum Bündnis gehört unter anderem der langjährige Tagesspiegel-Partner bei Auslandsprojekten, die Deutsche Welthungerhilfe. Weitere Organisationen in diesem Bündnis sind Brot für die Welt, Misereor, medico international, terre des hommes und die Christoffel-Blindenmission.

Spendenkonto:

Spendenaktion Der Tagesspiegel e. V., Verwendungszweck: „Menschen helfen!“, Berliner Sparkasse (BLZ 100 500 00), Konto 250 030 942.

BIC: BELADEBE.

IBAN: DE43 1005 0000 0250 0309 42

Bitte notieren Sie Namen und Anschrift für den Spendenbeleg. (Tsp mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben