• Star aus der "Muppet-Show": Miss Piggy bekommt renommierten Preis für Frauenrechte

Star aus der "Muppet-Show" : Miss Piggy bekommt renommierten Preis für Frauenrechte

Das rosa Schwein aus der "Muppet-Show" wird in den USA für seine Verdienste um die Rechte der Frauen geehrt. Miss Piggy hat laut einem Museum in New York "Geschlechterrollen durchbrochen". Zur Verleihung wird auch ein alter Bekannter der Show anwesend sein.

Miss Piggy aus der "Muppets-Show" beim Fototermin zum Film "Muppets Most Wanted" im Sony Center in Berlin. Foto: dpa
Miss Piggy aus der "Muppets-Show" beim Fototermin zum Film "Muppets Most Wanted" im Sony Center in Berlin.Foto: dpa

Miss Piggy begeistert seit Jahrzehnten Zuschauer weltweit - und leistet offenbar auch einen entscheidenden Beitrag in Genderfragen. Die „Muppets“-Figur wird mit einem renommierten Frauenrechtspreis ausgezeichnet.

Das rosa Schweinchen aus der "Muppet-Show" erhalte den diesjährigen Sackler Center First Award, teilte das Brooklyn Museum in New York mit. Die Ehrung geht an Frauen, "die Geschlechtsbarrieren durchbrochen und in ihrer Branche bedeutende Beiträge geleistet haben". Das Sackler Center widmet sich feministischer Kunst.

Ein US-Magazin hatte Miss Piggy zuletzt als die "Gloria Steinem in der Welt der Muppets" bezeichnet. Gloria Steinem ist eine Frauenrechtlerin in den USA. Sie gründete das feministische Magazin "Ms".

Auch die Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison hat den Preis schon erhalten. Miss Piggy soll die Auszeichnung am 4. Juni entgegennehmen - unter den Augen von ihrer großen Liebe, dem Frosch Kermit, im Publikum. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar