Welt : Steinschlag tötet Extremsportler in den Alpen

Bei einer Canyoning-Tour von zwei Brüdern in den bayerischen Alpen ist einer der Männer zu Tode gestürzt. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag wollten die beiden 25 und 31 Jahre alten Männer im oberbayerischen Krün bei Weilheim am Montagabend eine Felswand ersteigen. Während der 31-Jährige ein Kletterseil zur Sicherung aus dem Auto holte, versuchte sein Bruder bereits, die Felswand neben einem Wasserfall hochzuklettern. Dabei stürzte er ab. Möglicherweise war ein herabfallender Stein die Ursache, vermutet die Polizei. In der Nähe des Unfallorts lag ein Stein mit Blutspuren. Die beiden Brüder waren keine Extremsportler.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben