Stephen Hawking : Ehe vor dem Aus?

Der britische Physiker Stephen Hawking lässt sich einem Bericht der "Sun" zufolge von seiner zweiten Frau Elaine scheiden. Die Ehe der beiden sei nach elf Jahren ins "schwarze Loch" gefallen, berichtete das britische Boulevardblatt.

London - Die Scheidungspapiere seien bereits beim zuständigen Gericht in Cambridge eingereicht. "Stephens und Elaines Beziehung ist vorbei", sagte ein Freund des Paares. "Es gibt sogar Gerüchte, dass er sich in eine andere Frau verliebt haben soll."

Der 64-jährige Hawking wurde unter anderem durch seine Theorie über schwarze Löcher weltberühmt. Er leidet seit Jahrzehnten an der Krankheit amyotrophe Lateralsklerose, sitzt im Rollstuhl und kann sich nur mit Hilfe eines Sprachcomputers verständigen. In den elf Jahren der Ehe mit seiner früheren Krankenpflegerin Elaine gab es immer wieder Vorwürfe, dass er von ihr misshandelt werde. Dies wurde aber von beiden offiziell zurückgewiesen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben