Stockholm und Göteborg : City-Maut auch für Autos aus dem Ausland

Seit Jahresbeginn müssen auch ausländische Autofahrer in Stockholm und Göteborg eine "City-Maut" zahlen. Die Erfassung funktioniert automatisch per Foto, die Rechnung gibt es am Ende des Monats.

In London gibt es die "City-Maut" für Autofahrer schon länger.
In London gibt es die "City-Maut" für Autofahrer schon länger.Foto: dpa

Deutsche Autofahrer, die mit ihrem eigenen Pkw in Schweden unterwegs sind, müssen in Stockholm und Göteborg seit Jahresbeginn eine City-Maut zahlen. Der Betrag ist nach Uhrzeit gestaffelt und liegt in beiden Städten bei maximal 60 Kronen pro Tag (rund 6,30 Euro), meldet der ADAC. Gebührenfrei sind Samstage, Sonntag, Feiertage, Tage vor Feiertagen und der Monat Juli.

Autofahrer werden dem ADAC zufolge beim Passieren der Mautstation automatisch per Foto erfasst. Die Rechnung geht am Ende des Monats an den Halter. Ausgenommen sind Motorräder, nicht aber Wohnmobile. Bislang waren Ausländer von der Maut nur betroffen, wenn sie in einem schwedischen Mietwagen unterwegs waren. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben