Welt : Strafe wegen „falscher“ Kleidung

-

(dpa). Ein englischer Schulleiter hat nicht korrekt gekleidete Schüler zur Disziplinierung in eine isolierte Strafklasse mit Sprechverbot gesteckt. Wie britische Zeitungen am Mittwoch berichteten, hatten sie ihre Schuluniform nicht im „offiziellen“ Laden für umgerechnet rund 36 Euro gekauft, sondern ähnliche Jackets im Supermarkt für die Hälfte erworben. Die Eltern wollen nun gegen das Verhalten des Direktors vorgehen.

NACHRICHTEN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben