Welt : Stromausfall: Energie-Gespräche im Dunkeln

Wegen eines Stromausfalls haben die Ministerpräsidenten aus Polen und Litauen, Jerzy Buzek und Andrius Kubilius, ihre Gespräche über eine engere Zusammenarbeit im Energiebereich im Dunkeln führen müssen. Das berichtete die Tageszeitung "Rzeczpospolita". Die Regierungschefs entschlossen sich daher zu einer Bootstour auf einem See. Bei ihrer Rückkehr in die nordostpolnischen Stadt Wigry war der Strom wieder da, so dass der Unterzeichnung eines Abkommens über den Austausch von Strommengen nichts mehr im Wege stand.

0 Kommentare

Neuester Kommentar