Studie : Blondinen machen Männer dümmer

Eine französische Untersuchung hat ergeben, dass Männer bei Intelligenztests schlechter abschneiden, wenn sie vorher Bilder von Blondinen gesehen haben. Die Forscher führen das Phänomen auf ein altes Vorurteil zurück.

Bei Bildern von Brünetten oder Schwarzhaarigen gab es diesen Effekt nicht. Der Sozialpsychologe Thierry Meyer von der Universität Nanterre führt das nach Angaben der Londoner „Times“ darauf zurück, dass Männer glauben, dass Blondinen dümmer seien. Beim Anblick einer Blondine reduzierten sie deshalb unbewusst ihre Hirnaktivität, um kompatibler zu werden und bessere Chancen zu haben. Tsp