Welt : Studie: Dicke verdienen weniger

Wer nicht groß, schlank und hübsch ist, verdient weniger. Das haben Forscher der Londoner Guildhall-Universität herausgefunden. Demnach können hoch aufgeschossene Männer bis zu 15 Prozent mehr verdienen als Kollegen, die "klein, fett und hässlich" sind. Bei Frauen kann der Unterschied um die elf Prozent ausmachen. Besonders dicke Frauen leiden unter Diskrimierung: Sie bekommen in der Regel fünf Prozent weniger Geld. Die Forscher werteten die Angaben von 11 000 Männern und Frauen eines Jahrgangs aus, deren Lebens- und Karriereverlauf von Geburt an festgehalten worden war. Sie wurden zuletzt im Alter von 33 Jahren interviewt. "Im Gegensatz zur allgemeinen Annahme, ist Aussehen für Männer ebenso wichtig wie für Frauen", heißt es in der Studie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben