Welt : Studie: Männern ohne Bewegung droht Impotenz

-

Washington - Bewegungsmangel kann der männlichen Impotenz Vorschub leisten. Erektionsprobleme hingen deutlich mit einem Mangel an körperlicher Betätigung zusammen, ergab eine Studie von Medizinern der John-Hopkins-Universität in den USA, die im „Journal of American Medicine“ veröffentlicht wurde. „Körperliche Bewegung und andere Maßnahmen zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen könnten einer Abnahme der Erektionsfähigkeit vorbeugen“, empfehlen die Wissenschaftler. Neben körperlicher Untätigkeit erhöhen der Studie zufolge weitere Faktoren das Risiko der Impotenz, unter anderem Bluthochdruck, Diabetes, ein hoher Cholesterinspiegel sowie Tabakkonsum. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar