Welt : Stuttgart: Bahnhof wegen Umbaus unsicher?

Stuttgart - Nach dem Bahnunfall vom Samstag in Stuttgart stellen Bahnkritiker die Frage, ob der Stuttgarter Hauptbahnhof wegen des Umbaus noch sicher sei. Ein Intercity war kurz nach der Abfahrt im Bahnhof entgleist. Dabei wurden acht Fahrgäste leicht verletzt. Die 200 Reisenden waren eineinhalb Stunden in dem Zug eingeschlossen, bis sie gerettet werden konnten. Es drohte ein Stromschlag, weil der Zug die Masten für die Oberleitung umgerissen hatte. Eine abgerissene Leitung lag auf der Lokomotive und es bestand die Gefahr, dass der ganze Zug unter Starkstrom steht. Fast an derselben Stelle war bereits Ende Juli ein Intercity aus den Gleisen gesprungen. Der Bahnverkehr rund um Stuttgart kam über Stunden zum Erliegen, noch am Sonntag gab es Verspätungen. Ein Sprecher der Stuttgart-21-Kritiker sagte, wegen des Umbaus gebe es weniger Platz, weshalb die Gleiskurven gestaucht worden seien und der Radius geringer sei. Ein Bahnsprecher sagte, dies sei Spekulation. Das Unglück müsse untersucht werden. Der Bericht für den Unfall Ende Juli liege noch nicht vor. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben