Südafrika : Diebe stehlen Nobelpreis-Medaille von Bischof Tutu

Dreiste Diebe haben dem südafrikanischen Erzbischof Tutu die Friedensnobelpreis-Medaille und andere Wertgegenstände gestohlen, während der 75-Jährige beim Kirchentag in Köln weilte.

JohannesburgWährend der südafrikanische Erzbischof Desmond Tutu (75) auf dem evangelischen Kirchentag in Köln seine Zuhörer beeindruckte, haben Diebe seine Wohnung in Soweto bei Johannesburg ausgeräumt. Unter dem Diebesgut: Tutus Friedensnobelpreis-Medaille, wie die Polizei nun mitteilte. Außerdem nahmen die Einbrecher am Wochenende Schmuck, Hifi-Geräte, Kleidung und weitere Auszeichnungen mit. Doch in Rekordzeit fasste die Polizei die fünf Einbrecher und stellte einen Großteil der Beute sicher. Ob es sich um das gesamte Diebesgut handelt, konnten die Beamten zunächst nicht sagen. Der inzwischen pensionierte Erzbischof Tutu hatte 1984 den Friedensnobelpreis für seine Verdienste im Kampf gegen die Apartheid bekommen. (mit dpa)