Südafrika : Einbrecher feiern Party auf Polizeiwache

Eine offenbar mit allen Wassern gewaschene Bande von Einbrechern hat in Johannesburg ein Saufgelage im örtlichen Polizeikommissariat abgehalten und dabei einen Brand gelegt.

Johannesburg - Den Einbrechern gelang es, unbemerkt an der Pforte und privaten Sicherheitsleuten vorbeizuschlüpfen, wie die Zeitung "Beeld" berichtete. Die Täter brachen in das Büro von Kommissar Simon Mpembe ein und stahlen dort seine geliebten goldenen Teelöffel sowie Bonbons aus dem Schreibtisch seiner Sekretärin und legten zudem noch einen Brand.

Anschließend schütteten sie in der Polizeikantine Brandy, Whiskey und Rum in sich hinein und nahmen Zigaretten im Wert von umgerechnet 320 Euro mit, bevor sie den Tatort verließen. Nach den Tätern wird gefahndet. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben