Welt : Sylt ist wieder sauber

Hamburg – Nach einer Strandparty von rund 5000 Jugendlichen auf Sylt am vergangenen Wochenende sind die Aufräumarbeiten am Dienstag abgeschlossen worden. Reinigungskräfte beseitigten die letzten Spuren und sammelten mehrere Kubikmeter Müll auf, darunter insbesondere leere Flaschen. Offen ist nach wie vor, ob die Strandparty für den Initiator Christoph Stüber ein juristisches Nachspiel haben wird. Der 26-jährige Schleswiger hatte im Internet zu der Party aufgerufen, beabsichtigte jedoch nur ein paar Freunde zu mobilisieren. Für den Einsatz seien allein bei der Gemeinde Sylt rund 20 000 Euro Kosten angefallen. „Hierfür werden wir Herrn Stüber zur Verantwortung ziehen“, kündigte die Bürgermeisterin der Gemeinde Sylt an. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben