Syrer an Ampel erschossen : Fluchtauto der Täter nahe Hildesheim entdeckt

Der Ermittlungen im Falle des ermordeten Syrers in Sarstedt schreiten voran: Nun haben Polizisten das Fluchtauto der Täter gefunden.

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Syrer in Sarstedt konnte die Polizei das Fluchtauto sicherstellen.
Nach den tödlichen Schüssen auf einen Syrer in Sarstedt konnte die Polizei das Fluchtauto sicherstellen.Foto: dpa

Nach dem Mord an einem 35-jährigen Syrer im niedersächsischen Sarstedt hat die Polizei nun das Fluchtauto der Täter in Nordstemmen nahe Hildesheim gefunden. Ein Zeitungsleser habe der Polizei nach der Öffentlichkeitsfahndung einen Hinweis gegeben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag gemeinsam mit.

Das Auto war in einer Parkbucht abgestellt. Es wurde für die Spurensuche sichergestellt. Die Mordkommission geht nun der Frage nach, seit wann das Fahrzeug dort gestanden hatte. Die zwei noch flüchtigen Täter hatten am 1. Januar in Sarstedt mehrfach auf den im Auto an einer Ampel wartenden Mann aus Hildesheim geschossen Hintergrund ist offenbar eine Affäre des verheirateten Mannes mit einer ebenfalls verheirateten Frau.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben