Syrien : Zehnjähriger findet Taschen mit drei Frauenleichen

Ein neugieriges Kind aus der Provinz Daraa, 100 Kilometer südlich von Damaskus, hat einen grausamen Leichenfund gemacht. Es war zuvor in der Nähe des Hauses seiner Eltern in ein noch nicht fertig gestelltes Haus eingedrungen.

DamaskusDie Frauen im Alter zwischen 17 und 28 Jahren waren laut Gerichtsmedizin vergewaltigt und anschließend mit mehreren Messerstichen getötet worden. Die syrische Tageszeitung "Tishreen" meldete unter Berufung auf einen Gerichtsmediziner, die Frauen seien etwa zwölf Stunden, bevor der Junge die Taschen fand, ermordet worden. Bislang gebe es keinen Hinweis auf die Täter. (nal/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar