• Syrischer Youtube-Star Firas Alshater: "Alle Menschen lachen in derselben Sprache"

Syrischer Youtube-Star Firas Alshater : "Alle Menschen lachen in derselben Sprache"

Der syrische Flüchtling und Youtube-Star Firas Alshater über Humor als Schlüssel zur Integration.

Der syrische Flüchtling Firas Alshater lebt in Berlin und ist ein Youtube-Star.
Der syrische Flüchtling Firas Alshater lebt in Berlin und ist ein Youtube-Star.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Der syrische Flüchtling und Youtube-Star Firas Alshater hat auf der diesjährigen Internetkonferenz Re:publica über Integration gesprochen. „Alle Menschen lachen in derselben Sprache“, sagte er am Dienstag auf der Internetkonferenz re:publica in Berlin. Humor sei der beste Weg, um das Herz der Menschen zu öffnen. Deshalb sei Humor auch - neben Toleranz und Geduld - der Schlüssel zur Integration.

Gleichzeitig kritisierte der 25-Jährige, der in Berlin lebt, die hohen Hürden der Bürokratie in Deutschland. „Ich kenne einen Flüchtling, der seit sechs Jahren auf seine Aufenthaltserlaubnis wartet. Wie soll da Integration gelingen“, fragte Alshater.

Er hoffe auf bessere technische Möglichkeiten für eine schnellere Abwicklung von Asylanträgen. Gleichzeitig forderte er die Deutschen zu Geduld auf: „Wie alles auf dieser Erde braucht auch Integration Zeit.“ 

Alshater kam vor fast drei Jahren nach Deutschland, seitdem lebt er in Berlin. Von hier aus betreibt er einen eigenen Youtube-Kanal, Anfang des Jahres gelang ihm mit seinem Video "Wer sind diese Deutschen" ein viraler Hit.

In Syrien hatte er bereits als Filmemacher gearbeitet, saß wegen seiner kritischen Einstellung zum Assad-Regime dort einige Zeit im Gefängnis, bevor er nach Deutschland floh.

Mit seinem Erfolg habe er nicht gerechnet. „Natürlich bin ich überrascht“, sagte Alshater. Er habe noch viele Pläne. Unter anderem soll im Oktober ein Buch von ihm erscheinen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben