SZENARIO : Golfstrom trägt Öl nicht bis nach Europa

Der Golfstrom trägt warme Wassermassen kontinuierlich vom Golf von Mexiko über den Atlantik nach Nordosten bis nach Europa. Kann diese Wasserströmung Teile der auslaufenden enormen Ölmengen bis nach Europa tragen? Der Klima- und Meeresforscher Mojib Latif, Professor am Leibniz-Institut für Meereswissenschaften in Kiel, hält diese Gefahr für sehr gering. Es handele sich beim Golfstrom um gewaltige Wassermassen, das Öl werde sehr schnell sehr verdünnt. Außerdem komme es zu Abbauprozessen, das Öl könne die lange Strecke nicht zurücklegen. Tsp

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben