Taifun : Zahl der Toten steigt auf über 400

"Saomai" ist laut Wetteramt der schwerste Taifun seit einem halben Jahrhundert in China. Die Zahl der Toten durch "Saomai" ist mittlerweile auf 436 gestiegen.

Peking - In der östlichen Provinz Zhejiang seien mehr als hundert Tote geborgen worden, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua. Laut staatlicher Katastrophenschutzzentrale mussten bereits rund 1,6 Millionen Menschen in Sicherheit gebracht werden. Der wirtschaftliche Schaden wird auf umgerechnet 1,1 Milliarden Dollar geschätzt. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben