Welt : Taiwanische Maschine fängt in der Luft Feuer

Ein taiwanische Passagierflugzeug hat in der Luft Feuer gefangen. 25 der 92 Personen an Bord seien verletzt worden, teilte die Luftfahrtbehörde in Taipeh mit. Augenzeugen zufolge verwandelte sich die Maschine des Typs MD-90 der Fluggesellschaft UNI Airlines nach der Landung in Hualien in einen Feuerball. Nach Angaben der Behörde brach das Feuer in einem Fach für Handgepäck aus, die Fluggesellschaft sprach von einer zerbrochenen Glühbirne als Ursache. Erst vor zwei Tagen war ein Flugzeug der taiwanischen China Airlines bei einer Bruchlandung in Hongkong in Flammen aufgegangen. Zwei Menschen kamen ums Leben, 200 wurden verletzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben