Welt : Tatjana Gsell dementiert Berichte über Scheinehe

-

(Tsp). Im Mordfall Gsell ist die Witwe Tatjana Gsell einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ über eine Homosexualität ihres getöteten Mannes entgegengetreten. Sie verwahre sich auch gegen die Behauptung, die eheliche Verbindung wäre eine Scheinehe gewesen, heißt es in der Presseerklärung ihrer Anwälte. Sie werde alle rechtlichen Möglichkeiten gegen diese unwahren Behauptungen ausschöpfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben