Welt : Tausend Menschen nahmen bei der Trauerfeier Abschied

Rund tausend Menschen haben am Montag in Meißen mit einer bewegenden Trauerfeier von der am 9. November ermordeten Lehrerin Sigrun Leuteritz Abschied genommen. Die 44-Jährige war im Unterricht am Meißner Franziskaneum von einem 15 Jahre alten Gymnasiasten erstochen worden. Die Tat, die vermutlich aus Hass geschah, hatte deutschlandweit Entsetzen ausgelöst. Ein Meer von Blumen und Kränzen umgab das Grab der Lehrerin. Im Meißner Franziskaneum war der Unterricht am Montag nach der dritten Stunde abgebrochen worden, damit alle Lehrer und Schüler an der Beisetzung der Pädagogin teilnehmen konnten. In dr Friedhofskirche gab es zuvor eine Andacht im engsten Familienkreis.

0 Kommentare

Neuester Kommentar