• Terre des Hommes fordert Abschaffung von Babyklappen Zahl der ausgesetzten Babys ist 2003 wieder angestiegen

Welt : Terre des Hommes fordert Abschaffung von Babyklappen Zahl der ausgesetzten Babys ist 2003 wieder angestiegen

-

(dpa). Trotz der Einrichtung zahlreicher Babyklappen steigt die Zahl der tot aufgefundenen ausgesetzten Neugeborenen in Deutschland nach Erkenntnissen des Hilfswerks „Terre des Hommes“ weiter. Im vergangenen Jahr seien 42 ausgesetzte Neugeborene gefunden worden, nur 13 davon lebend, teilte die Organisation am Freitag mit. Eines davon sei wenig später gestorben. 2002 waren es 20 tote Neugeborene, ein Jahr zuvor 17. Die Organisation forderte ein Verbot von Babyklappen und anonymen Geburten, weil sie Aussetzungen und Kindstötungen nicht verhindern könnten. Adoptionsexperte Bernd Wacker sagte: „Die Zahl jährlich ausgesetzter und getöteter Säuglinge ist seit der Einführung dieser Einrichtungen im Jahr 2000 eindeutig nicht zurückgegangen. Alles deutet vielmehr darauf hin, dass Mütter, die ihre Kinder töten, vom Angebot der Babyklappe und anonymen Geburten nicht erreicht werden.“ Stattdessen sollten die bestehenden Angebote des deutschen Jugendhilfesystems ausgebaut werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben