Terror : Anschlagsserie in Indien: Mindestens ein Toter

In der südindischen Technologiehochburg Bangalore sind am Freitag mehrere Bomben explodiert. Mindestens ein Mensch kam dabei ums Leben, vier weitere Personen wurden verletzt.

BangaloreBei einer Anschlagsserie in der südindischen Metropole Bangalore sind am Freitag mindestens ein Mensch getötet und mehrere weitere verletzt worden. Bei der ersten von insgesamt mindestens fünf Bombenexplosionen in der indischen Technologiehochburg ist nach Angaben der Polizei eine Frau ums Leben gekommen. Vier weitere Menschen wurden verletzt.

Die Bomben sollen durch einen Zeitzünder zum Detonieren gebracht worden sein. Die Sprengsätze explodierten binnen einer Dreiviertelstunde an verschiedenen Orten der Stadt, wie ein Polizeisprecher sagte. Eine sei an einer Bushaltestelle detoniert. Zum Teil seien die Explosionen nur schwach gewesen. Die Sprengkraft aller fünf Bomben entsprach laut Polizei der von ein bis zwei Granaten. In der südindischen Stadt arbeiten und leben zahlreiche Ausländer. Die Polizei rief die Bevölkerung zur Ruhe auf. (jg/AFP/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben