Tiere nicht angeleint : Frau will Hunde retten und wird überfahren

Weil sie ihre Hunde retten wollte, ist eine 52-Jährige in Drensteinfurt bei Münster in Nordrhein-Westfalen auf eine Straße gesprungen und von einem Auto überfahren worden.

Die Frau wurde schwer verletzt und schwebt in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die beiden nicht angeleinten Hunde waren bei einem Spaziergang auf die Straße gelaufen, die Frau rannte hinterher und wurde von dem Auto erfasst. Auch die beiden Hunde wurden überrollt. Eines der Tiere starb, das andere musste vom Veterinär behandelt werden. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben