Welt : Tochter für Annette Bening; teure Affäre für Bill Gates

Hollywood-Star Annette Bening ist zum vierten Mal Mutter geworden. Bening und ihr Ehemann Warren Beatty teilten dazu am Dienstag mit, es sei eine Tochter und "alle sind gesund und glücklich". Dies ist das vierte Kind der beiden. Beatty und Bening hatten 1991 gemeinsam für den Gangster-Film "Bugsy" vor der Kamera gestanden und sich bei den Dreharbeiten ineinander verliebt. Ein Jahr später heirateten sie. Ihre Ehe wird in Hollywood als mustergültig beschrieben.

Wie viele Milliarden Dollar hat Bill Gates die acht Jahre zurückliegende Affäre mit der Deutschen Stefanie Reichel gekostet? Englische Medien spekulieren über die Bedeutung ihrer Aussage im Kartellverfahren gegen Microsoft. Die 33-Jährige hatte damals für Microsoft gearbeitet und war - auch durch ihre Liaison mit Gates - an wichtigen Firmenkontakten beteiligt. Vor der US-Justiz konnte sie über rechtlich umstrittene Praktiken des Software-Konzerns Auskunft geben, die dieser gegenüber seinen Konkurrenten anwendete. Das Kartellverfahren ließ den Aktienkurs von Microsoft deutlich fallen. Davon ist Bill Gates unmittelbar betroffen, da er einen Großteil der Aktien besitzt. Sein Vermögen wird derzeit auf etwa 173 Milliarden Dollar geschätzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben