Welt : Todesstrafe ja, Seitensprung nein

Moralischer Kompass: Was Amerikaner für akzeptabel halten – und was nicht

Christoph von Marschall[Washington]

Das Meinungsforschungsinstitut Gallup hat US-Bürger nach ihrem moralischen Urteil zu 16 Themen befragt. Das verblüffendste Ergebnis sind die Spitzenreiter im Positiven wie im Negativen: 71 Prozent halten die Todesstrafe für moralisch akzeptabel (22 Prozent für moralisch falsch).

Aber nur vier Prozent sagen das über einen Seitensprung verheirateter Frauen und Männer (93 Prozent: moralisch falsch). Aus der Abfolge hat Gallup einen „moralischen Kompass“ der Amerikaner erstellt, den die „Washington Post“ am Donnerstag veröffentlichte.

Das Institut betont, es sei nicht um die Frage gegangen, was rechtlich zulässig oder verboten sein sollte, sondern um die ethische Bewertung. Die Grundfrage zu allen Bereichen lautete: Ohne Rücksicht darauf, was nach Ihrer Meinung legal oder illegal sein sollte, beurteilen Sie bitte, was nach ihrer persönlichen Auffassung moralisch akzeptabel ist und was moralisch falsch. Im Einzelnen lauteten die Ergebnisse für die 16 Fragen in der absteigenden Reihenfolge der positiven Bewertungen: Todesstrafe 71 Prozent moralisch akzeptabel / 22 Prozent moralisch falsch; Scheidung 67/24; Kleidung aus Naturpelz tragen 62/32; Medizinische Forschung mit Stammzellen, die aus menschlichen Embryonen gewonnen wurden 61/30; Tierexperimente 61/32; Glücksspiele 60/34; Unehelicher Sex 59/37; ein uneheliches Kind bekommen 51/43; Selbstmord mit Hilfe eines Arztes 50/41.

Die ablehnenden moralischen Bewertungen überwiegen die zustimmenden ab dem Thema Abtreibung: 43 Prozent akzeptabel / 44 nicht akzeptabel; homosexuelle Beziehung 44/51; Klonen von Tieren 29/65; Selbstmord 15/78; Klonen von Menschen 8/88; Polygamie in der Ehe (ein Mann mit mehreren Ehefrauen, wie früher bei den Mormonen) 5/93; und Seitensprung Verheirateter 4/93.

Laut Gallup gab es erwartbare größere Unterschiede zwischen Bürgern, die den Republikanern zuneigen, und solchen, die den Demokraten nahe stehen, bei den Themen Abtreibung, Homosexualität und Todesstrafe. Aber selbst bei der Bewertung des Tragens von Naturpelz liegen die beiden Gruppen 20 Prozentpunkte auseinander: moralisch akzeptabel für 75 Prozent der Republikaner versus 55 Prozent bei den Demokraten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben