Welt : Toilettenmafia aufgeflogen

-

(dpa). Der Zoll in Heilbronn ist dem bundesweiten Netz einer so genannten Toilettenmafia auf die Spur gekommen. In vielen Autobahn und Kaufhaustoiletten arbeiteten die Beschäftigten illegal und für einen Hungerlohn, bestätigte Behördenleiter Dieter Höhner am Freitag entsprechende Medienberichte. Das Trinkgeld lande beim Chef.

„Wir haben die Münzen Eimer- und Tütenweise in Abstellräumen gefunden“, sagte Höhner. Inzwischen ermittelten Staatsanwaltschaften in Potsdam und Düsseldorf. Die Vorwürfe reichen laut Höhner von Sozialversicherungsbetrug bis hin zur Steuerhinterziehung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben