Tokio Hotel : Bill und Tom schaffen Realschule

Endlich fertig: Seit fast zwei Jahren überfällig, bestehen die Zwillingsbrüder der Band Tokio Hotel ihre Realschulprüfungen. Sänger Bill ärgert sich im Nachhinein, dass der Prüfer ihm "die ganze Zeit aufs Blatt gestarrt" hat.

tokio hotel
Schulfrei: Bill und Tom von Tokio Hotel haben den Abschluss in der Tasche. -Foto: dpa

MünchenDie Zwillinge Bill und Tom Kaulitz (18) von der Teenie-Band Tokio Hotel haben ihren Realschulabschluss geschafft. Die Prüfungen absolvierten die beiden zwischen ihren Konzerten - mit einem Notendurchschnitt von 1,8. "Wir sind echt glücklich, dass dieses Kapitel endlich hinter uns liegt", sagte Bill dem Jugendmagazin "Bravo". Vor den Prüfungen an einer Schule mit Fernunterricht seien er und sein Bruder sehr aufgeregt gewesen. "Wir konnten die ganze Woche davor kaum schlafen", erzählte der Sänger dem Münchner Blatt. "Wir haben bis tief in die Nacht gelernt und sind dann um sechs Uhr morgens wieder aufgestanden."

Eine Extra-Behandlung bekamen die Nachwuchsmusiker nicht, sie mussten laut Bravo die gleichen Fragen beantworten wie ihre Mitschüler. "Vielleicht haben sie unsere Arbeiten zur Sicherheit doppelt gelesen", sagte Tom. Die Zwillinge erlangten in vielen Fächer exakt die gleichen Noten. Abgeschrieben hätten sie dennoch nicht: "Tom und ich saßen da in einem Raum alleine mit dem Prüfer. Der konnte uns die ganze Zeit aufs Blatt starren", schilderte Bill. (nal/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben