Tornado : Viele Tote bei Unwetter in Südwestchina

Bei einem Tornado, heftigen Regenfällen und einem Hagelsturm in der südwestchinesischen Metropole Chongqing sind am frühen Donnerstagmorgen mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. Das Unwetter brachte mehrere Häuser zum Einsturz und zerstörte Ernteflächen.

161 Menschen wurden verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die Stadtverwaltung berichtete.

Im Kreis Dianjiang kamen 19 Menschen ums Leben, während aus dem Kreis Liangping sechs Tote gemeldet wurden. Im Bezirk Fuling gab es ebenfalls einen Toten. Die Zahl der Opfer könnte noch steigen.

Die Bergungsarbeiten sind angelaufen. Ärzteteams sind entsandt worden, um nach den Verletzten zu sehen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar