Welt : Touristen sollen künftig zahlen, wenn sie die Insel besuchen

Auf der spanischen Ferieninsel Mallorca wird möglicherweise eine Steuer für Touristen eingeführt. Der seit vergangener Woche amtierende Ministerpräsident der autonomen Balearen-Region, Frances Antich, sagte in Interviews am Wochenende, Anfang nächsten Jahres solle darüber entschieden werden. Das Geld werde dringend benötigt, um das Müllproblem zu lösen, Radwege anzulegen und die Naturschäden zu beseitigen.

"Wenn wir so weitermachen, ist die Insel in einigen Jahren kaputt", betonte Antich in der "Bild am Sonntag" ("BamS"). Den "Sauf-Tourismus" auf der Insel will der Ministerpräsident eindämmen, notfalls mit einer Einschränkung der Öffnungszeiten bei Ballermann und Co. Stattdessen setzt er auf den "sanften" Tourismus und will dazu um Urlauber werben, die sich für Natur und Umwelt interessieren. Wann genau die Steuer eingeführt wird, ist noch unklar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben