Tragischer Unfall : Junge stirbt nach Einsturz seiner Schneehöhle

Tragischer Unfall in im südthüringischen Steinbach-Hallenberg: Eine selbstgebaute Höhle aus Schnee stürzte ein und begrub einen Jungen unter sich. Der 14-Jährige starb im Krankenhaus.

Beim Bauen eines Iglus im Garten ist ein 14-jähriger Junge im südthüringischen Steinbach-Hallenberg unter Schneemassen begraben worden. Rettungskräfte reanimierten ihn zwar nach dem Unfall am Montag, der Jugendliche starb jedoch später im Krankenhaus, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag in Suhl mitteilte. Der 73 Jahre alte Großvater hatte seinen leblosen Enkel gefunden. Wie lange der Junge nach dem Einsturz des zwei Meter hohen Iglus da schon im Schnee lag, ist noch unklar. Die genaue Todesursache steht ebenfalls noch nicht fest. Seelsorger betreuen die Familie und die Schulklasse des Jugendlichen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar