Welt : Tragischer Unfall: Ursula Karvens Kind stirbt auf einer Party

Bei einer Geburtstagsparty für den Sohn von Ex-"Baywatch"-Star Pamela Anderson (33) ist der vier Jahre alte Sohn der deutschen Schauspielerin Ursula Karven (34) im Swimmingpool ertrunken. Ursula Karven wurde unter anderem durch die Filme "Ich schenk dir meinen Mann" und "Liebe ist stärker als der Tod" bekannt.

Daniel Karven Veres wurde mit dem Gesicht nach unten treibend im Pool von Rockstar Tommy Lee (36) im kalifornischen Malibu entdeckt. Dort hatten zahlreiche Kinder geplantscht, um den 5. Geburtstag von Brandon - Sohn von Lee und Anderson - zu feiern. US-Medienberichten vom Montag zufolge blieben Wiederbelebungsversuche ohne Erfolg.

Jim Veres, Ehemann von Karven und Vater des Kindes, hatte nicht an der Feier teilgenommen. In einem Radio-Interview sprach er von mangelnder Aufsicht: "Ganz offensichtlich gab es am Pool nicht genug Hilfe. Für mich ist das unentschuldbar und einfach erstaunlich." Nach einem Bericht des britischen Boulevardblattes "The Sun" vom Montag war zunächst noch unklar, ob auch Pamela Anderson an der Party teilgenommen hatte; ihr Ex-Mann Lee hatte sie am Samstag für den gemeinsamen Sohn organisiert. Anderson und Lee hatten 1995 geheiratet, nachdem sie sich drei Tage lang kannten. Die turbulente Ehe wurde 1998 für geschieden erklärt. Zwischenzeitlich war das Paar immer wieder zusammen.

"Die Kinder schwammen noch im Pool, als der Junge im seichten Teil des Pools treibend entdeckt wurde", zitiert "The Sun" einen Sprecher der Polizei. Einem Bericht des "Mirror" zufolge sprangen zwei Eltern, die das Geschehen im Pool beaufsichtigen sollten, sofort ins Wasser, als sie Daniel Karven Veres entdeckten. Lee, Ex-Schlagzeuger der Motley Crue, habe sofort die Ambulanz gerufen, die jedoch das Kind nicht habe retten können.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben