Tragödie : Brand in Leipziger Mehrfamilienhaus

In Leipzig hat sich in der Nacht zum Donnerstag eine Tragödie ereignet: Ein Mehrfamilienhaus ging in Flammen auf, zahlreiche Menschen wurden verletzt. Ein Mann überlebte den Brand nicht.

LeipzigBei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Leipzig ist in der Nacht zum Donnerstag ein Mann getötet worden, 15 Menschen wurden verletzt. Nach Angaben der Polizei brannte im Erdgeschoss des fünfstöckigen Gebäudes aus noch ungeklärter Ursache eine Wohnung komplett aus. Dort wurde die Leiche eines Mannes gefunden. Ob es sich dabei um den Mieter handelt, war zunächst unklar.

Die Feuerwehr brachte 30 Menschen aus dem Haus in Sicherheit, 15 von ihnen waren verletzt. (sba/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar