Welt : Traumhochzeit: Ein harter Bursche

Der Brite Guy Ritchie (32) tut sich schwer damit, aus einer privilegierten Umgebung zu stammen. Ritchie, der seine Jugend im Anwesen seines adeligen Stiefvaters Sir Michael Leighton in Shropshire verbrachte und teure Privatschulen besuchte, versucht gerne mit dem Arbeiterakzent Cockney zu sprechen. Ritchie gibt sich als harter Junge. Die Tatsache, dass er im Zusammenleben mit Madonna der bestimmende Teil sei, dass er ihren Avancen lange Zeit widerstanden habe, und dass er sich gerne mit "ganzen Männern" umgebe, habe Madonna sehr gefallen, heißt es. Angeblich ist er der einzige, von dem sie sich "Madge" rufen lasse. Guy Ritchie stammt aus einer schottischen Offiziersfamilie, Vater und Großvater wurden wegen besonderer Tapferkeit im Krieg hoch dekoriert. Die Ritchies gehören dem Clan der Macintosh an, deren Tartan der Bräutigam bei der Trauung tragen wird. Ritchie machte Werbefilme und Musikvideos. 1998 drehte er seinen ersten Spielfilm "Lock, Stock and Two Smoking Barrels" - eine erfolgreiche Gangsterkomödie. Auch mit seinem zweiten Film "Snatch" mit Brad Pitt hatte er in diesem Jahr Erfolg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar