Trennung : Boris mit Lilly zur Party - Sandy kommt nach

Nach nur 83 Tagen Liebesglück gaben Boris Becker und die 15 Jahre jüngere Sandy Meyer-Wölden vor zwei Wochen ihre Trennung bekannt. Jetzt trafen sich beide bei einer Gala wieder. Boris Beckers Tischdame: seine Exfreundin Lilly Kerssenberg.

240387_0_dafde6d8.jpeg
Boris Becker und seine Exfreundin Sandy Meyer-Wölden. Foto: -dpa

Dubai Mit einem Gala-Empfang für rund 2000 Ehrengäste hat am Donnerstag die Feier zur Eröffnung der ersten künstlichen Insel "The Palm Jumairah" vor der Küste Dubais begonnen. Unter den Ehrengästen waren neben Popstar Kylie Minogue und US-Schauspielerin Charlize Theron auch Ex-Tennisstar Boris Becker, der alleine über den Roten Teppich schritt. Seine Ex-Verlobte Sandy Meyer-Wölden erschien im Abstand von fünfzehn Minuten mit einer Freundin.

Am Tisch im Festsaal saß Boris dann aber mit seiner Ex-Freundin Lilly Kerssenberg als Tischdame. Er engagiere sich selbst schon länger geschäftlich in Dubai, sagte Becker. Der ehemalige Tennisstar wirbt mit seinem Namen für das Geschäftshaus "Boris Becker Business Tower" mit 19 Stockwerken, das Ende 2009 fertiggestellt sein soll. "Ich überlege mir derzeit, ob ich mich in einem zweiten Projekt engagiere", so der ehemallige Tennisprofi.  Zu seiner Tischdame wollte er sich  nicht äußern. "Zu meinem Privatleben sage ich fast nie etwas - nur wenn es brennt." (yr/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben