Trennung : Sarah Connor ist "unendlich traurig"

Bei ihren Hochszeitsvorbereitungen ließen sich Sarah Connor und Marc Terenzi noch von einer Kamera begleiten - "Sarah & Marc in Love" hieß die Doku-Soap bei Pro Sieben. Nun ist die Ehe der beiden Sänger gescheitert.

sarah connor
Kein Paar mehr: Marc Terenzi und Sarah Connor. -Foto: ProSieben

BerlinSängerin Sarah Connor (28) und ihr Mann Marc Terenzi (30) trennen sich. In einer gemeinsamen Erklärung, die am Samstag auf Connors Homepage veröffentlicht wurde, betonten sie, ihre Familie sei für sie beide "das Allerwichtigste" und werde immer an erster Stelle stehen. "Wir wollen den Spekulationen jedoch ein Ende setzen und das Ende unserer Ehe, nicht aber unserer tiefen Liebe und Freundschaft zueinander, bekanntgeben", hieß es weiter.

Es sei eine schmerzhafte Zeit und sie seien "unendlich traurig", "über die Erkenntnis, dass wir mit der Zeit bessere Freunde als Ehepartner geworden sind". Beide betonten: "Die Wurzeln dieser Entwicklung haben ihren Ursprung weit zurück, und was immer jetzt in den Medien zu lesen ist, hat nichts mit den wahren Gründen unserer Trennung zu tun." Sie würden sich "immer lieben und respektieren", auch wenn sie es nicht als Ehepartner geschafft hätten. Connor und Terenzi hatten sich Anfang 2004 das Ja-Wort gegeben. Die beiden Sänger haben zwei gemeinsame Kinder. (sf/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben