Welt : Trink, Brüderlein, trink

Harry und William – die Partykönige

-

London - Nachdem Prinz Harry sich im April mit einer Stripperin auf dem Schoß hatte ablichten lassen und im Juni nach einer Partynacht deutlich angeschlagen zum Dankgottesdienst für seine Großmutter, Königin Elizabeth II., erschienen war, zierte am Dienstag ein verfängliches Foto die Titelseite der „Sun“. Zu sehen ist darauf, wie die Nummer drei in der Thronfolge in einer Disco einer Blondine an die Brüste grabscht und sie auf die Wange küsst. Der trinkfeste Prinz habe heftig mit der blonden Natalie geschmust und ihr „frech die Hand auf den Busen gepresst“, kommentierte die „Sun“ das offenbar mit einer Handykamera geschossene Foto. Im Hintergrund ist Harrys älterer Bruder Prinz William im offensichtlich angetrunkenen Zustand ebenfalls in weiblicher Gesellschaft zu sehen.

Die Fotos seien in diesem Sommer im Londoner In-Club „Boujis“ im schicken South Kensington entstanden. Harrys Freundin Chelsy Davy habe sich zu dem Zeitpunkt im Ausland aufgehalten. „Harry war wirklich in Fahrt“, zitierte die „Sun“ einen Augenzeugen. „Er hatte einen Drink nach dem anderen gekippt und ging mit jedem auf Tuchfühlung – vor allem mit Natalie“, erzählte der Partygast. „Er hatte seine Hände überall.“ Die südafrikanische Freundin des Prinzen, Chelsy Davy, werde von Harry wieder einmal schwer enttäuscht sein, hieß es. Die Bilder der beiden sturzbetrunkenen Prinzen verdeutlichten, dass die Brüder „ganz normal“ seien, so wie andere Briten auch, meinte die Zeitung. Am selben Tag wurde eine neue Studie veröffentlicht, wonach immer mehr Briten an Saufgelagen teilnehmen. Die Aufhebung der Sperrstunde in den Pubs habe wesentlich dazu beigetragen, dass die Notrufdienste heute mehr als doppelt so oft zu „Alkoholleichen“ gerufen werden als noch in den 90ern. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar