Tsunami : Zahl der Toten steigt weiter

Zwei Tage nach der Flutwellenkatastrophe in Indonesien ist die Zahl der Toten weiter gestiegen. Bei dem Tsunami am Montag kamen mindestens 525 Menschen ums Leben.

Jakarta - Dies teilte die indonesische Regierung in Jakarta am Mittwoch mit. Mindestens 382 weitere Menschen hätten Verletzungen erlitten, als nach einem Seebeben vor Java meterhohe Wellen über die Insel hereinbrachen. Weitere 273 Menschen würden noch vermisst. Bislang war von knapp vierhundert Toten und rund siebenhundert Verletzten die Rede gewesen. Durch den Tsunami wurden nach Behördenangaben rund 38.000 Menschen obdachlos. Am schwersten betroffen war der Urlaubsort Panganderan an der Südküste von Java. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben