Türkei : Koranschule eingestürzt - viele Tote

Beim Einsturz einer Koranschule in der türkischen Provinz Konya sind mindestens 14 Schülerinnen getötet worden. Mehr als 20 erlitten zum Teil lebensgefährliche Verletzungen. Die Bergungsarbeiten dauern an.

KonyaNach dem Einsturz einer Koranschule in der Türkei wird fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Mehrere Opfer sollen noch unter den Trümmern begraben sein. Die Koranschule für Mädchen war vermutlich nach einer Gasexplosion eingestürzt, wie der türkische Nachrichtensender NTV berichtete. In dem dreistöckigen Gebäude sollen sich rund 50 Menschen aufgehalten haben.

Das Gebäude sei mit einer einzigen großen Explosion in sich zusammengefallen, berichtete NTV. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie die Retter mit Händen und Schaufeln in den Trümmern nach Verschütteten suchen. In der am Fuß eines Berges gelegenen Schule wurden Sommerkurse für Mädchen angeboten, die dort auch übernachteten. (feh/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar