• Türkische Familie erstochen Fünf Tote – Polizei vermutet Eifersucht als Grund für die Tat

Welt : Türkische Familie erstochen Fünf Tote – Polizei vermutet Eifersucht als Grund für die Tat

-

(dpa). Fünf Mitglieder einer türkischen Familie sind in Augsburg einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Blutüberströmt wurden die Leichen am Montag in einer Doppelhaushälfte im Stadtteil Bärenkeller gefunden, berichtete die Polizei. Die Opfer sind vermutlich in der Nacht zum Montag erstochen worden. Ein Freund der Familie hatte die Leichen entdeckt. Die Polizei hält eine Eifersuchtstat für möglich. Sie fahndet nach einem 37jährigen Angehörigen der Familie. Man wisse nicht, ob der Mann der Täter sei, doch könne er auf jeden Fall Angaben zum Geschehen machen. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht zu erfahren.

Bei den Toten handelt sich der Polizei zufolge um ein siebenjähriges Mädchen, dessen 29 Jahre alte Mutter und deren 53- jährige Großmutter sowie um zwei Männer im Alter von 25 und 37 Jahren, die ebenfalls zur Familie gehören. In welchem Verhältnis sie zu den türkischen Frauen standen, blieb zunächst unklar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben