• Tulsa im US-Staat Oklahoma: Der vielleicht auffälligste Kriminelle schlägt wieder zu

Tulsa im US-Staat Oklahoma : Der vielleicht auffälligste Kriminelle schlägt wieder zu

Der Mann hat Teufelshörner, SS-Runen und einen Kussmund im Gesicht tätowiert. Für die US-Polizei ist er daher recht leicht wiederzuerkennen.

Die "New York Post" zeigt den Kriminellen Paul Wayne Terry. Der Mann ist wegen seiner Gesichtstatoos für die Polizei leicht zu indentifizieren.
Die "New York Post" zeigt den Kriminellen Paul Wayne Terry. Der Mann ist wegen seiner Gesichtstatoos für die Polizei leicht zu...Screenshot

Paul Wayne Terry ist für die Polizei in Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma beileibe kein Unbekannter. Der 27-Jährige mit den auffälligen Tattoos im Gesicht ist bereits wegen allerlei Delikte vorbestraft. Am Wochenende überfiel der Mann zusammen mit einer Komplizin namens Sonja Marie Moro deren Ex-Freund. Sie klingelten, bedrohten den Mann mit einem Messer und raubten ihm die Brieftasche, wie nypost.com berichtet.

Am nächsten Tag ging der Mann zur Polizei und beschrieb die Täter. Seine 30-jährige Ex-Freundin Moro war ihm bestens bekannt. Und auch den zweiten Täter konnte die Polizei durch die Beschreibung des Opfers sehr schnell identifizieren: Terry hat neben zwei Teufelshörnern auf der Stirn, SS-Runen auf der rechten und einem Kussmund auf der linken Wange auch "Fuck Cops" über den Augenbraun tätowiert.

Bei ihrer Festnahme sollen sich weder Terry noch Moro gewehrt haben. Im Gefängnis findet sich sicher etwas Zeit für neue Tattoos. (rok)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben