Welt : Über den Durst trinken erhöht Konzentration

95 Prozent der Deutschen trinken zu wenig und vermindern dadurch ihre Konzentrationsfähigkeit. Zwei bis zweieinhalb Liter Flüssigkeit sollten sowohl Schulkinder als auch Erwachsene täglich zu sich nehmen. Etwa ein Liter davon wird mit der festen Nahrung aufgenommen. Besonders Schüler trinken oft viel zu wenig. Würden Schüler im Unterricht mehr trinken, so Sportwissenschaftler Elmar Wienecke, dann erhöhe sich auch die Konzentrationsfähigkeit der Schüler.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben