Umfrage : Australier wollen Monarchie abschaffen

Mit einem Kniefall kann Queen Elisabeth II. in Australien wohl nicht mehr rechnen. Denn die meisten Australier würden die Parlamentarische Monarchie am liebsten abschaffen.

SydneyDie Mehrheit der Australier lehnt die britische Königin als Staatsoberhaupt ab. Laut einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage wollen 52 Prozent der Australier die Umwandlung ihres Staates in eine Republik. Nur 40 Prozent sprachen sich in der Erhebung des Nielsen-Instituts für den Fortbestand der Parlamentarischen Monarchie aus. Erstmals in der Geschichte der ehemaligen britischen Kolonie werden sowohl die Regierung als auch die Opposition von überzeugten Republikanern angeführt.


In Australien gab es bereits 1999 eine Volksbefragung zu dem Thema. Damals sprach sich eine Mehrheit für die Queen als Staatsoberhaupt aus. Danach ebbte die politische Diskussion über das Thema ab. Oppositionsführer Malcolm Turnball hatte angekündigt, er werde die Diskussion nicht erneut anfachen, so lange die bei vielen Australiern äußerst beliebte Königin Elizabeth II. auf dem Thron sitze. (eb/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar