Umfrage : Franzosen haben keine Ahnung von Wein

Ausgerechnet: Im Wein- und Feinschmecker-Land Frankreich geben fast drei Viertel aller Bürger zu, dass sie sich mit Wein nicht auskennen. Man liest und staunt.

von
Die Franzosen keine Weinkenner? Unglaublich!
Die Franzosen keine Weinkenner? Unglaublich!Foto: dpa

Wer an Frankreich denkt, denkt ans "Savoir-Vivre", wer ans "Savoir-Vivre" denkt, hat automatisch das Bild eines schönen Rotweins vor Augen, die Erinnerung an ein fruchtiges Bukett in der Nase und den leicht bitteren Geschmack eines Bordeaux auf der Zunge. Das Land der Franken ist ein Weinland. Keine Mahlzeit und ein kleines Gläschen. Und jetzt das: Franzosen, sagen Franzosen, haben vom Wein keine Ahnung.

Wie das? Drei von vier Franzosen sind nach eigener Einschätzung keine Weinkenner. Das ergab eine am Dienstag veröffentlichte Umfrage des Instituts Viavoice für das französische Fachmagazin „Terre de vins“. 71 Prozent der Befragten gaben an, sich bei Wein nicht besonders auszukennen. Fast jeder Zweite (43 Prozent) erklärte auf die Frage nach Weinkenntnissen sogar, überhaupt keine Ahnung zu haben. 26 Prozent der Franzosen glaubten, „genug“ über Wein zu wissen. Drei Prozent meinten, viel vom Thema zu verstehen.

Deutliche Unterschiede ermittelte die Studie in verschiedenen Gruppen der Bevölkerung. Während 43 Prozent der Führungskräfte angaben, sich
bei Wein auszukennen, waren es bei Arbeitnehmern nur 16 Prozent.

Frankreich ist nach den USA das Land mit dem höchsten Weinabsatz. Bei der Produktion rangierte die traditionelle Weinnation nach jüngsten Zahlen der Internationalen Organisation für Rebe und Wein hinter Italien und Spanien auf Platz drei. Viavoice befragte für die Studie vom 28. bis 30. Mai telefonisch 1015 Menschen im Alter von mehr 18 Jahren.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar